2016_Kirchenbänke1Seit knapp 60 Jahren tragen und ertragen sie uns, und haben dabei so einige und einiges aushalten müssen, wie man unschwer an den hinterlassenen Spuren erkennen kann. Zeit für eine intensive Wellness-Kur mit „Peeling und Facelifting“…

Nach und nach – fast unbemerkt – verlassen sie nun ihren Arbeitsplatz und werden nach allen Regeln der Kunst vollständig auseinander genommen und wieder aufgemöbelt. Wie das halt so ist, lösen sich dabei die alten Verspannungen in den krummen Rückenpartien und die „Therapeuten“ haben viel Mühe damit, sie wieder „in Form“ zu bringen. — Schon seit Jahresbeginn werden unsere Kirchenbänke Stück für Stück einer umfassenden Restaurierung unterzogen. Dabei werden die Bänke vollständig zerlegt und die Einzelteile sorgfältig geschliffen, bevor sie fachmännisch wieder zusammengesetzt und lackiert werden.

2016_Kirchenbänke2Dass Holz ein „lebendiger Werkstoff“ ist, zeigen die teilweise massiven Verformungen, die sich über die Jahre ergeben haben. Es ist im wahrsten Sinn des Wortes spannend, ob sich am Ende alle Teile wieder zu einer Bank zusammenfügen lassen und diese Spannung für weitere Jahre aushalten. Die ersten Ergebnisse sind allerdings sehr vielversprechend: Die Unterschiede sind deutlich erkennbar.

Anfangs dachten wir, wir könnten diese Arbeiten mit ehrenamtlicher Hilfe selbst erledigen. Gut, dass wir die Finger davon gelassen haben, denn der Aufwand ist enorm und wäre aus den eigenen Reihen nicht zu realisieren gewesen.

Große Anerkennung und Dank gebührt den Mitarbeitenden der Euwatec gGmbH, einem gemeinnützigen Träger, der Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekte mit arbeitslosen Jugendlichen und langzeitarbeitslosen Erwachsenen durchführt. Die Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, mit den eingesetzten Kräften „gesellschaftlich sinnvolle und gemeinnützige Projekte … von öffentlichen und sozialen Einrichtungen zu unterstützen“. Wir sind sehr dankbar für diese großartige Unterstützung, ohne die wir dieses Projekt nicht hätten realisieren können.
(rk)



 

Keine Kommentare zugelassen.

Diese Seite basiert aufWordPress. Themeerstellung via WordPress Theme Generator.
Copyright © Ev. ref. Kirchengemeinde Heidenoldendorf. All rights reserved.