+ Breaking News +

Update Dienstag, 24. August 2021, 11:00 Uhr

Neue Corona-Regeln mit „3G“

Seit dem 20. August gilt landesweit eine neue Corona-Schutzverordnung, die auch für unsere kirchliche Arbeit einige Änderungen mit sich bringt. Wie schon angekündigt, wird auch in unserer Gemeinde zukünftig die „3G-Regelung“ angewandt. Das bedeutet: Unsere Gäste müssen entweder geimpft, genesen oder getestet sein, wenn sie unsere Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen besuchen. Wir bitten um Verständnis (auch für unsere Mitarbeitenden und Gruppenleitungen), wenn wir ebenfalls versuchen, die Gefahr einer Infektion so gering wie möglich zu halten. Bitte bringen Sie zum Besuch unseres Gemeindehauses einen entsprechenden Nachweis sowie einen Identifikationsnachweis (ID-Karte, Führerschein o.ä.) mit! Weitere Einzelheiten bzw. auch Ausnahmen von den Regeln (insbesondere für Kinder und Jugendliche) entnehmen Sie bitte unseren aktuellen Hygieneschutz-Konzepten für Gottesdienste bzw. für Gruppenstunden und Veranstaltungen. Die neuen Regelungen gelten – wie die aktuelle Coronaschutz-Verordnung – vorläufig bis zum 17. September 2021, sofern sich vorab keine weiteren Einschränkungen wegen der steigenden Inzidenzzahlen ergeben. (rk) 

++++

Hygienekonzept für Gottesdienste

Aufgrund der aktuellen Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW haben die Kirchen und Religionsgemeinschaft das Recht und die Pflicht, eigene Hygienevorschriften für die Gottesdienste und Veranstaltungen zu erarbeiten. Wir folgen den Empfehlungen unserer Lippischen Landeskirche und haben dafür unser Hygieneschutz-Konzept auf den aktuellen Stand gebracht: Die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Atemschutzmaske)  bleiben weiterhin bestehen, ebenso der Verzicht auf die Abendmahlsfeier. Gemeindegesang darf stattdessen nach der neuen Verordnung wieder (mit Einschränkungen) stattfinden. Weitere Regelungen ergeben sich aus dem aktualisierten Hygieneschutzkonzept für unsere Gottesdienste.

++++

Hygienekonzept für Gruppen und Veranstaltungen

Für die regulär laufenden Gruppenstunden und Veranstaltungen im Gemeindehaus Sperlingsweg gibt es ebenfalls ein aktualisiertes Schutzkonzept, für dessen Einhaltung die jeweiligen Gruppenleitungen verantwortlich sind! Kinder- und Jugendgruppen haben es hier etwas einfacher, weil die Testpflicht entweder noch nicht notwendig ist oder über die Schultestungen erfolgt. Für Ungeimpfte und Nichtgenesene gilt die Pflicht zu einem Testnachweis erst ab dem 16. Lebensjahr. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Hygieneschutzkonzept für Gruppen und Veranstaltungen.

+++

Weiterführende Links:

Informationsseite des Landes NRW zu weiteren Corona-Maßnahmen
Informationsseite des Kreises Lippe zu weiteren Corona-Maßnahmen
Informationsseite der Stadt Detmold zu weiteren Corona-Maßnahmen

+++